Sind Sie auch von der Corona-Krise betroffen?

Sind sie Einzelunternehmer, KMU oder Freiberufler? Ab sofort können wir kostenfrei* für Sie tätig werden!

Das neue Sofortprogramm der BAFA ist entstanden, weil viele Unternehmen mit Problemen in der Krise zu kämpfen haben und die Auswirkung mit einer professionellen Beratung und Planung für die Zukunft gemildert werden sollen.

Im Speziellen geht es um die Förderung unternehmerischen Know-hows gerade in und um die Digitalisierung von Geschäftsbereichen, die Identifikation mit neuen Geschäftsfeldern und mögliche Geschäftsumstellungen.

Seien Sie also ein Schritt voraus und nutzen Sie jetzt die zunächst bis zum 31.12.20 begrenzten Fördermöglichkeiten (die Verwendungsnachweise müssen dabei bis spätestens 6 Monate nach Erhalt der Erlaubnis zum Projektbeginn eingereicht werden). Wir unterstützen Sie mit allen Informationen, übernehmen die Antragstellung und das Fördermittelmanagement in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Damit können Sie sich voll auf das Projekt und Ihr Unternehmen konzentrieren.
 

Und so geht's:

  1. Antragsberechtigt ist: Diese Förderung greift bei allen Unternehmen, die aufgrund des Coronavirus unter wirtschaftlichen Auswirkungen leiden oder in Schwierigkeiten zu geraten drohen.
  2. Förderung zu 100%: Sie erhalten einen Zuschuss in Höhe bis maximal 4.000 Euro*.
  3. Keine Vorfinanzierung: Es bedarf keiner Vorfinanzierung der Beratungskosten. Der Zuschuss wird vom Bundesamt für Ausfuhrkontrolle (BAFA) direkt auf das Konto des Beratungsunternehmens ausgezahlt.
    * Sie tragen lediglich die Mehrwertsteuer in Höhe von maximal 760 Euro. Diese wird mit der nächsten Umsatzsteuervoranmeldung erstattet.
  4. Online-Coaching: Wer es in der aktuellen Situation vorzieht, persönliche Kontakte zu meiden, wird von uns auf Wunsch auch online beraten. Wer das noch nie gemacht hat: Es ist ganz einfach und wird Ihnen von uns ausführlich erklärt.

 

Ich brauche mehr Informationen über die Förderung.

Informieren Sie sich auf der Seite des Bundesministerium für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (https://www.bafa.de/DE/Wirtschafts_Mittelstandsfoerderung/Beratung_Finanzierung/Unternehmensberatung/unternehmensberatung.html?nn=8062106), um weitere Informationen zu go-digital zu erhalten. Auch die ausführliche FAQ-Seite des BMWi kann Ihnen bei weiteren Fragen sehr gut weiterhelfen.

Oder fragen Sie einfach uns.

Wir beraten Sie gerne. Schreiben Sie eine E-Mail an die 24pm Werbeagentur GmbH.

 

Unsere Referenzen